Paar-beratung

Paar-beratung

Manchmal werde ich gefragt, wie er/sie es anstellen könnte, dass die Partnerin bzw. der Partner zur Beratung gehen.  “… ich habe gelesen, dass …”  oder “… ich weiß ja, dass es gut für ihn/sie wäre…”

Hier unterliegen viele Menschen einem Trugschluss: sie wollen im Außen verändern. Der Partner spiegelt uns etwas, womit wir selbst nicht zurecht kommen. Der wirkliche Ansatz der Veränderung im Sinne von Wachstum und Entwicklung liegt immer im Inneren. Also bei sich selbst.

Und die Wirkung, die wir mit der Veränderung innen erreichen ist verblüffend. Denn zum einen beseitigen wir eigene störende Verhaltensmuster. Zum anderen leben wir in der Paarbeziehung auch in einem System. Und es kommt immer das ganze System in Bewegung, wenn sich ein Teil davon bewegt.

Übrigens trifft das alles nicht nur auf die Paarbeziehung zu. Für jede Partnerschaft, jedes System gilt dieser Grundsatz.
Also fangen Sie doch bei sich selbst an. Ich weiß, es wäre einfacher, den anderen so formen zu können, wie man ihn oder sie gern hätte. Aber würde das nicht bedeuten, dass wir uns über den anderen stellen. Dass wir uns größer und bedeutender machen, den anderen klein. Dass wir sagen: ich weiß, was gut ist für Dich! Welcher Beziehung und welcher Partnerschaft tut das gut?

2013-04-15T14:20:30+00:00 Februar 1st, 2012|Partnerschaft-Beziehung|0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar