Stress

Stress

Lange Erklärungen und Definitionen zum Thema Stress finden Sie in Wikipedia .

Aber Sie möchten sicher wissen, wie Sie aus der Stress-falle herauskommen können. Warum Sie überhaupt Stress haben.

Dazu ist es wichtig, sich erst einmal die Situationen genauer anzuschauen, die den Stress verursachen. Oft steckt eine falsche Ziel-setzung dahinter. Jemand setzt sich mit gewissen Zielen einem so hohen Erfolgsdruck aus, dass Stress entsteht.

Schauen Sie sich die Anforderungen, die Sie an sich stellen, einmal an. Wollen Sie etwa perfekt sein? Ist gut-sein nicht schon ausreichend? Wo können Sie von Ihren eigenen Erwartungshaltungen an sich Abstriche machen?

Oder sind Sie der Meinung, dass andere Menschen etwas von Ihnen erwarten und das verursacht den Stress bei Ihnen? Dann leben Sie Ihr Leben jemand anderem zu liebe? Handeln, damit Sie Anerkennung bekommen? Und verleugnen sich selbst damit? Ihre Wünsche, Ihre Interessen, Ihre Bedürfnisse – kommen zu kurz? Oder sie sind Ihnen gar nicht bewusst? Sie fühlen sich ausgelaugt und leer? – Weil Sie Ihre Energiespeicher nicht auffüllen, sondern nur danach trachten, es jemandem recht zu machen.

Sind es überhaupt Ihre Ziele, die Sie verfolgen? Oder gehen Sie den Weg, weil es Tradition in der Familie war, … weil Sie es eben vor vielen Jahren so entschieden hatten, … weil Sie gar keine Zeit haben – besser: sich nehmen – um über Ihre Ziele nachzudenken, sie zu hinterfragen?

Solche Fragen sollte man sich immer wieder stellen. Sich Zeit dafür nehmen, wenn man nicht schon zu weit in der Stress-falle drin steckt und selbst noch die Kraft und die Ruhe hat und die erforderliche Konsequenz aufbringen kann, etwas zu ändern. Noch effektiver und nachhaltiger ist es, einen Berater oder Coach zu Hilfe zu nehmen. Er oder sie können quasi “von aussen” wesentlich objektiver Ihren Entwicklungsprozess begleiten.

2017-02-03T17:59:09+00:00 April 4th, 2011|Stress|0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar