Dieser Brief  geht an Interessenten, Teilnehmer an Vorträgen und Seminaren sowie (ehemalige) Klientinnen und Klienten. Falls Sie irrtümlich in den Verteiler geraten sind oder diese Termin- und Sonder-Informationen nicht mehr bekommen möchten, dann melden Sie sich bitte ganz einfach über den Link am Ende ab.

---

Hallo liebe Leserin, lieber Leser!

Und wieder einmal musstest Du lange auf einen neuen Praxis-Brief warten ...
Einige von Euch haben festgestellt, dass es so ruhig geworden ist.

Es tut mir leid. Bis zum Ende des Briefes fällt mir bestimmt noch eine kleine Wiedergutmachung ein. Systemisch gesehen nennt man es Ausgleich.

Wer sich informieren wollte, hat sicher  ab und zu in den Blog geschaut. Zu lesen gibt's da ja jede Menge. Und in den letzten Tagen sind einige Artikel dazu gekommen.

Ich habe immer wieder überlegt, ob ich lieber kurze oder lange Beiträge verfasse. Nun bin ich zu dem Schluss gekommen, dass Beides seine Berechtigung hat.

Im Hypnose-Wittenberg-Blog werden nach wie vor eher kurze Artikel erscheinen. Hinweise und Begebenheiten des Alltags, Anregungen, etwas zum Schmunzeln oder zum Nachdenken.

Die Hauptseite, also www.monika-niebisch.de beinhaltet viel Wissen rund um die Themen Persönlichkeitsentfaltung, Potenzialentwicklung und  Selbsterkenntnis. Natürlich auch zu meinen bewährten Methoden der Beratung und des Coachings: Hypnose, Systemaufstellungen und systemische Hypnose.
Und sie ist auf den Personenkreis ausgerichtet, der von dieser Arbeitsweise am meisten profitieren kann. Nämlich Menschen, die sich für Ihr Leben verantwortlich fühlen. Denen bewusst ist, dass ihr Weh' und Wohl in ihren eigenen Händen liegt und schon immer lag, allerdings oft unbewusst.

Ich merke es an meinen Klientinnen und Klienten. Es sind übrigens Menschen jeden Alters mit immer den gleichen Problemfeldern: Partnerschaft, Beruf, Familie-Eltern-Kinder, soziales Umfeld und als alles überspannendes Thema: wie gehe ich mit mir selbst um. Die Beziehung zu sich selbst ist Dreh- und Angelpunkt des Lebensgefühls, der Lebensqualität. Und diese Beziehung widerspiegelt sich in all unseren anderen Beziehungen.

Und ich gebe zu, es ist manchmal schwer einem anderen Menschen dankbar zu sein, wenn er "Knöpfchen drückt". Aber es ist nun mal ein sicheres Zeichen, dass darunter eine alte Wunde liegt, die angeschaut, versorgt und geheilt werden will.

Meine jüngste Klientin derzeit war gerade 24 Jahre, mein ältester Klient 80. Ich war lange Zeit der Meinung, dass so zwischen 40 und 60 das optimale Alter für die Arbeit an der Persönlichkeit ist. Aber diese habe ich längst revidiert. Es kommen zunehmend jüngere Menschen. Und mit dem Eintritt in's Rentendasein ist das Leben noch lange nicht vorbei!

Übrigens habe ich eine Seite mit Erfahrungsberichten eingefügt, die in den nächsten Wochen weiter ergänzt wird. Vielleicht magst Du 'mal reinschauen.

So, eigentlich reicht das als Newsletter schon aus. Ich möchte Dich allerdings noch auf zwei Themen hinweisen, die ich - wie oben angekündigt - etwas ausführlicher abgehandelt habe.

---

1. Coaching nur für Elitegruppe?

Warum dürfen sich auch der Angestellte oder die Hausfrau ein Coaching gönnen?
In diesem Artikel geht es darum, was es ausmacht, wenn Dir jemand hilft, den Blick aus einer anderen Richtung auf Dich und Deine Beziehungen zu lenken.

... Wenn man sein Potenzial erkennt und zu nutzen weiß, bringt das Zufriedenheit, Glück, Wohlstand, Lebensfreude. Und damit meine ich Wohl auf vielen Ebenen: auf der geistigen, der emotionalen, der körperlichen und auch der materiellen. ...

zum Artikel

---

2. Wege zur Persönlichkeitsentfaltung

Warum wir Menschen uns oft schwer mit Veränderungen tun.

Wege zur Persönlichkeitsentfaltung sind sehr verschieden. Sie können verschlungen sein, geradlinig oder steil, von grauem Einerlei oder wunderbaren Erlebnissen gesäumt.
Welchen möchten Sie gehen? ...

zum Artikel

---

Ich wünsche Dir viel Erfolg auf Deinem individuellen Weg zur Entfaltung Deiner einzigartigen Persönlichkeit - damit Du weiter Deine Träume verwirklichen kannst.

Ach ja - da wäre doch noch das Angebot des Ausgleichs für mein langes Schweigen.
Also wer sowieso schon vor hatte zur Beratung, zum Coaching oder auch zu einer Supervision zu kommen, wird jetzt jubeln. Explizit für Dich als meine/n NL-Leser/in gibt es 20% Nachlass für eine Sitzung. Bedingung ist: Terminvereinbarung bis spätestens 15.05.2016 . Dabei ist egal, welches Sitzungsformat wir vereinbaren!

Melde Dich einfach kurzfristig telefonisch 03491 - 62 86 534 - bitte nutze auch den Anrufbeantworter, falls ich Deinen Anruf gerade nicht entgegen nehmen kann.
Oder sende mir eine E-Mail, hier gib bitte Deine Telefonnummer an, damit wir weiteres vereinbaren können.

Eine gute Zeit und herzliche Grüße.

Monika Niebisch

Wittenberg, den 24.04.2016